Aktuell

Freizi fuhr beim Freimarktsumzug mit

25.10.2016

„Ischa Freimaak“ – vom 14. bis 30. Oktober drehte sich in Bremen alles um die beliebte fünfte Jahreszeit, den Bremer Freimarkt. Einer der Höhepunkte war der beliebte Freimarkts-Umzug. Aufwendig kostümiert zogen 143 Gruppen beim 49. Freimarktsumzug von der Neustadt über den Domshof bis zum Hauptbahnhof durch die Straßen und präsentierten den rund 200.000 Zuschauern an den Straßenrändern ihre sehenswerten Wagen. Mit dabei mit der Nummer 19: der gemeinsame Wagen vom Freizi Friedehorst und Special Olympics Bremen zum Motto „Sport verbindet“. Insgesamt 21 behinderte und nicht behinderte Freimarkt-Fans liefen und fuhren beim Umzug mit und genossen die ausgelassene Stimmung. Dies hatten sie sich nach zwei Monate Vorbereitungszeit auch verdient.

Gemeinsam haben sie in der relativ kurzen Zeit eine Familie, bestehend aus drei lebensgroße Pappmaché-Figuren gebaut und bemalt, die auf einem großen Anhänger befestigt wurden. Die sportliche Familie spielt Basketball, Fußball und Tennis. Den Anhänger haben die Teilnehmer mit Schilfrohr verkleidet und mit kleinen Styroporfiguren im Stil von Keith Haring verschönert, die weitere Sportarten symbolisieren. Die Mühe wurde belohnt: In der Jurywertung belegte der Friedehorster Wagen Platz 9.