Aktuell

Herzliche Einladung zum Friedehorster Sommerfest

15.05.2017

 „Das ist kein Regen, es tröpfelt nur. Bremer Regen sieht anders aus“ – so lautete die einstimmige Meinung der Besucher zum letztjährigen Friedehorster Sommerfest beim Blick gen Himmel. Auch wenn das Wetter die Besucher nicht abschreckte, so wünschen wir uns für dieses Jahr doch lieber Sonnenschein, wolkenlosen Himmel und angenehme 22 Grad für Sonntag, den 18. Juni. Denn an diesem Tag feiern wir in diesem Jahr als Stiftung Friedehorst unser alljährliches Sommerfest und hoffen, dass der Wettergott mit uns feiert.

In der Zeit von 11 bis 17 Uhr dürfen sich die Bewohner und deren Angehörige, Rehabilitanden und Mitarbeiter sowie Nachbarn, Freunde und Förderer auf einen erlebnisreichen und schönen Sommertag freuen. Vom Marktboulevard über buntes Musikprogramm und kulinarische Klassiker der Friedehorst-Küche bis hin zu verschiedenen Aktions- und Informationsständen – das Angebot der sommerlichen Benefizveranstaltung lässt keine Wünsche offen. Um 10 Uhr eröffnet Pastor Michael Schmidt das Fest mit einem Gottesdienst in der Friedehorster Holzkirche. 

Anschließend startet das Fest mit seinem bunten und abwechslungsreichen Programm. So können die jüngeren Gäste an zahlreichen Spiel- und Aktionsständen rund um den Hubschrauberlandeplatz ihre Kreativität, Geschick und Ausdauer unter Beweis stellen. Beim Kistenklettern kommen mutige Kletterkünstler auf ihre Kosten. Verschiedene Kooperationspartner wie ULC, Aktion Kindertraum oder die BEKS EnergieEffizienz GmbH präsentieren ihr Angebot. Zudem stellen der Förderverein des Neurologischen Rehabilitationszentrums sowie „frie“, der Förderverein der Dienste für Menschen mit Behinderung, ihre Arbeit vor. Auch die Pfadfinder vom Stamm der Hanseaten sind wieder zu Gast. Ergänzt wird das Programm durch Aktionen zu den Themen Pflege und Gesundheit.  Auf der Straße vor der Verwaltung lädt ein kleiner Marktboulevard mit Kunsthandwerk und Feinkost zum Bummeln ein. Schnäppchenjäger werden auf dem Flohmarkt fündig. Nicht fehlen darf natürlich die große Tombola mit attraktiven Preisen. 

Aus musikalischer Sicht dürfen sich die Besucher auf eine Reise durch verschiedene Musikepochen freuen. So präsentiert die Band UnderVoice des Berufsförderungswerks ein Medley aktueller Stücke, während der Elvis Tribute Artist Felix Stein und das Die Paradisos hingegen das Publikum zurück in die gute alte Zeit entführen. Den richtigen Rhythmus geben die Besucher des Freizeithauses der Dienste für Menschen mit Behinderung bei ihrer Aufführung „Drums and alive“ vor, auf akrobatische Einlagen dürfen sich die Besucher bei der Vorführung der CBL Tigers, der Cheerleader des TSV Lesums, freuen.

Für den kleinen und großen Hunger zwischendurch ist natürlich auch gesorgt: Freunde der beliebten „Friedehorster Klassiker“ kommen wieder in den Genuss von Erbsensuppe, Bratwurst, Fischbrötchen und Waffeln. Bio-Kuchen, die Bremer Kaffeetanten, ein Craftbierstand der Bremer Union Brauerei und ein Eiswagen runden das kulinarische Angebot ab.

Mit dem Erlös des Fests sollen Therapie-E-Bikes angeschafft werden, mit denen wir unseren Bewohnern, die im Rollstuhl sitzen, ein Stück mehr Lebensqualität ermöglichen möchten.