Aktuell

Leistungen von Nebelthau-Schülern im Rahmen einer Feierstunde geehrt

28.07.2015

Ausgezeichnet!

 

„Heute möchten wir Euch ein besonders großes Lob aussprechen, da zahlreiche Schülerinnen und Schüler unter Euch besondere Leistungen in diesem Schuljahr erbracht haben“. Mit diesen Worten begrüßten Schulleiter Karsten Lüpke gemeinsam mit Bianca Nordhoff,  Leiterin Eingangs- und Mittelstufe, die gesamte Schülerschaft im Forum des Nebelthau-Gymnasiums zu einer besonderen Feierstunde. Im Verlauf des Schuljahres haben zahlreiche Nebelthau-Schüler in Wettbewerben und Prüfungen ihr Können in den unterschiedlichsten Disziplinen bewiesen. Die besten Leistungen wurden nun im Rahmen der Feierstunde geehrt.

Im Mathematikwettbewerb „Känguru“ schafften mit den Siebtklässlern Jasper Meier und Richard Janssen gleich zwei Nebelthau-Schüler den Sprung aufs Treppchen und belegten jeweils den 3. Platz.
Das Gespür für die englische Sprache war hingegen bei „Big Challenge“, ein europaweiter Englisch-Wettbewerb, gefragt. Dieses Jahr haben über 120 Teilnehmer vom Nebelthau-Gymnasium mitgemacht und 4 von ihnen haben einen Sonderpreis für ihre Leistung bekommen:

Hanna Helfmeier
3. Platz auf Länderebene für die Jahrgangsstufe 5 in der Kategorie für Gymnasien.
Fynn Häusler
1. Platz auf Platz auf Länderebene für die Jahrgangsstufe 7 in der Kategorie für Gymnasien.
Ilvie Janssen
5. Platz auf Länderebene für die Jahrgangsstufe 7 in der Kategorie für Gymnasien.
Rhianna Scott
6. Platz auf Länderebene für die Jahrgangsstufe 5 in der Kategorie für Gymnasien.

In der englischen Sprache wurden ebenfalls die Teilnehmer der diesjährigen Vorbereitungsprüfungen zum Sprachzertifikat der University of Cambridge geprüft. 17 Siebtklässler haben die KET (Key English Test)-Prüfung bestanden, Luca Fedele und Emma Rambaldi sogar mit besonderen Erfolg „Merit“. Neun Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 haben die PET (Preliminary English Test)-Prüfung abgelegt, Ilvie Janssen mit besonderem Erfolg ‚Merit‘. Die Ergebnisse der Cambridge First Certificate Prüfungen stehen noch aus, allerdings teilten die Prüfer vorab mit, dass sie sehr beeindruckt von den Leistungen in den mündlichen Tests von Samuel Schulz, Daniel Helfmeier, Jakob Helfmeier, Jonathan Schulz, Anton Knoch und Kristian Streit waren.


Über einen Preis für sein künstlerisches Talent durfte sich Delan Tchelidze aus der 9b freuen. Er belegte bei dem Mal- und Gestaltungswettbewerbs „Künstlerherz“, den die  Stiftung Bremer Herzen im Rahmen der diesjährigen Aktion „Bremer Herztage“ auslobte, den ersten Platz in seiner Altersklasse.
Zum Schluss der Feierstunde zeigte es sich: Die Nebelthauer sind ganz schön sportlich. 78 Schülerinnen und Schüler erkämpften sich bei den diesjährigen Bundesjugendspielen eine Ehrenurkunde.