Aktuell

Einladung zur Benefiz-Kunstauktion „Abendvorstellung“ im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft

14.02.2017

Am Freitag, den 10. März um 16 Uhr, wird der Auktionator Wolfgang Pauritsch im Rahmen einer Benefiz-Kunstauktion in der Bremischen Bürgerschaft Werke von Wolfgang Nocke versteigern. Der Reinerlös ist für das Neurologische Rehabilitationszentrum sowie die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe bestimmt, die den dortigen Schlaganfall-Kinderlotsen finanziert.

Geboten wird auf die Druckgrafik „Abendvorstellung“. Der Fine-Art-Druck im Format 36 x 50 Zentimeter liegt in einer limitierten Auflage von 50 handsignierten und nummerierten Exemplaren vor. Das Bremen-Motiv, das die Stadtmusikanten in ganz neuem, magischem Licht vor der Häuserzeile Am Markt 1 zeigt, ist Teil der Städte-Editionen von Wolfgang Nocke. Zum Aufruf kommen 20 Lose, darunter weitere Arbeiten des Münsteraner Künstlers sowie andere Wertgegenstände. Alle Teile ohne Limit. Es wird kein Aufgeld erhoben.

Nocke, dessen von Tier- und Traumgestalten bevölkerten Motive vor Lebensenergie zu leuchten scheinen, ist ein Schüler von Ernst Fuchs, einem Mitbegründer der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. Nockes Arbeiten waren bereits auf Einzelausstellungen in Deutschland, Europa, USA und Asien zu sehen. Der Künstler wird am Veranstaltungstag vor Ort sein.

Als Leiter der Benefiz-Versteigerung hat sich Wolfgang Pauritsch zur Verfügung gestellt. Der Inhaber eines Kunst- und Auktionshauses ist eine bekannte Größe in der Szene und führt im gesamten deutschsprachigen Raum Auktionen durch. Seit 2013 stellt er seine Expertise auch dem ZDF für eine Show zur Verfügung.

Eröffnet wird die Veranstaltung durch den Präsidenten der Bremischen Bürgerschaft, Herrn Christian Weber.