Hier können wir helfen

Wir behandeln Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die auf Grund von

  • Schädel-/Hirntrauma
  • Schlaganfall
  • entzündlicher ZNS-Erkrankung
  • neuromuskulärer und neurodegenerativer Erkrankung
  • Hirntumor
  • angeborener Mehrfachbehinderung
  • Epilepsie

an

  • motorischen Funktionsstörungen (Lähmung, Spastik, Ataxie)
  • Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen
  • neuropsychologischen Funktionsstörungen (z. B. Merkfähigkeits-, Konzentrations-, Antriebsstörungen)
  • zerebralen Krampfanfällen
  • Lernstörungen
  • besonderer Störanfälligkeit und Umfeldabhängigkeit
  • Störungen des Sozialverhaltens und des Arbeitsverhaltens

leiden und auf besonders umfassende multidisziplinäre diagnostische und therapeutische Leistungen der medizinischen und schulisch-beruflichen Rehabilitation angewiesen sind.

Die Aufnahme ist möglich, wenn keine Beatmungspflicht mehr besteht, der Kreislauf ausreichend stabil ist und schwerwiegende Infektionen abgeklungen sind.