Stellenangebot

Wir sind ein diakonisches Unternehmen und erbringen mit rund 1.400 Mitarbeitenden Leistungen in Altenpflege, Behindertenhilfe, beruflicher Wiedereingliederung, Bildung und neurologischer Rehabilitation.

Für unser Berufsförderungswerk suchen wir für unsere Außenstelle in Oldenburg für unsere Assessment- Trainings- und Integrationsmaßmaßnahmen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen im Rahmen einer Erziehungszeitvertretung

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter oder vergleichbar (m/w)

in Teilzeit mit 20 Wochenstunden, ab 15. März 2018 als Elternzeitvertretung

Ihre Aufgaben:

  • Psychosoziale Einzel- und Gruppenarbeit
  • Beratung bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive
  • Steuerung der Maßnahmeprozesse
  • Durchführung von Seminaren mit psychosozialen und arbeitsmarktrelevanten Themen
  • Zusammenarbeit mit Bedarfsträgern, Arbeitgebern, Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation und sozialpsychiatrischen Institutionen.

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium (gerne über den zweiten Bildungsweg)
  • Berufserfahrung in Bildungsmaßnahmen mit Erwachsen
  • Empathie im Umgang mit psychisch beeinträchtigten Menschen
  • hohes Maß an Kommunikationsfertigkeiten
  • hohes Dienstleistungsbewusstsein, Motivation, Kreativität und Flexibilität
  • eine gültige Fahrerlaubnis und eigenen PKW
  • gute EDV-Kenntnisse
  • die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche sowie die Identifikation mit unserer diakonischen Ausrichtung

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
  • regelmäßige interne und externe Fortbildungen
  • gute Konditionen im Netzwerk Qualitrain-Fitnessstudios
  • Vergütung nach EG 9 der AVR Diakonie Deutschland mit betrieblicher Altersversorgung und guten sozialen Leistungen

Weitere Informationen: Birgit Sprecher, Telefon 0421 6381 9954. Schwerbehinderte Menschen mit gleicher Qualifikation und persönlicher Eignung werden bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungshinweis: Bitte bewerben Sie sich bevorzugt per Mail mit PDF-Dokumenten. Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.


Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten und Sie unser engagiertes Team unterstützen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 21001/18 bis zum 20.02.2018 an

Berufsförderungswerk Friedehorst gGmbH
Personalabteilung
Rotdornallee 64
28717 Bremen

bewerbung@friedehorst.de